Wanderungen und Asiatische Tuschemalerei

Gerhard Holzmann
Ausstellung
"Wanderungen und Asiatische Tuschemalerei"


Bilder

Die Asiatische Tuschemalerei ist für Gerhard Holzmann das geeignete Medium, um seine Suche nach Harmonie in der Welt auszudrücken. In einer besonderen Form der Bildmeditation entwicklete er die Technik des Malens mit beiden Händen. Links der Farbpinsel und rechts der Pinsel mit Wasser ohne Farbe. Auf diese Weise werden fliessende Übergänge verschiedener Farben erzeugt und Abstraktes zu konkreten Formen gewandelt. Diese Bildgestaltung wird im Rahmen der Ausstellung vorgeführt.

Die Bildmotive sind Erinnerungsstücke an seine Studienreise nach China 1976 - in einer Epoche tiefgreifender, politscher, sozialer und kultureller Veränderungen, deren Auswirkungen bis in unsere Zeit nachwirken.

Die Bilder laden ein zum Wandern und Rasten, zum Suchen und Entdecken und zur Meditation.

 

Vernissage:   
 Freitag, 11. Dezember 2020  ab 18:00 Uhr

 

Öffnungszeiten:

täglich 11 - 13 Uhr und 16 - 19 Uhr
sowie nach Vereinbarung
Mit Vorführungen der Maltechniken

11.12.2020 - Impressionen des Abends: